694

Nach über 7 Jahren Entwicklungs-Know-How für YES! und zahlreiche weitere Fahrzeuge für andere Fahrzeughersteller und nach dem Prozess stetiger Fahrzeugoptimierung ist es im Jahre 2006 so weit: Die 2. Generation des YES!, der YES! Roadster 3.2 und der YES! Roadster 3.2 Turbo kommt auf die Straße.

Der YES! Roadster 3.2 sowie der 3.2 Turbo behalten das Fahrzeugkonzept bei, denn der YES! steht für eine kompromisslose Fahrmaschine mit atemberaubenden Fahrwerten, einem kurvengierigen Fahrwerk und einem Fahrverhalten, welches seinem Leitspruch treu bleibt: PURE DRIVING PLEASURE

Wie schon bei seinem Vorgänger handelt es sich beim YES! Roadster 3.2 um ein ausgesprochenes Leichtgewicht, da er Dank seines Aluminium-Space-Frames und der verwendeten Faserverbundwerkstoffe weniger als 900 kg wiegt. Gepaart mit den 255 PS aus dem neuen 3,2-Liter-V6-Motor ergibt sich ein attraktives Leistungs-/Gewichtsverhältnis. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h wird in 4,9 Sekunden absolviert und ein Drehmoment von 330 Nm lässt den YES!-typischen Fahrspaß aufkommen.

Mit dem nagelneuen YES! Roadster 3.2 Turbo bricht die Funke & Will AG in die Region der Supersportwagen vor. Dank Abgas- Turbolader werden aus dem ursprünglich gleichen Aggregat 355 PS geholt. Diese Version besticht mit 485 Nm und spricht mit einer Höchstgeschwindigkeit von 281 km/h erfahrene Fahrzeuglenker an. Belohnt wird der Fahrer des YES! Roadsters 3.2 Turbo mit einer Beschleunigung von 3,9 Sekunden, in denen er auf die berühmte 100 km/h-Marke katapultiert wird. Neben den unverwechselbaren Fahrwerten spielt vor allem die Sicherheit im neuen YES! Roadster 3.2 eine große Rolle.

So sind optional diesmal Airbags für Fahrer und Beifahrer sowie ABS erhältlich. Hochwertige Materialien in Kombination mit Chrom- und Lederapplikationen fügen sich im Interieur zu einer sportlichen Einheit zusammen. Sonderausstattungen, wie das moderne Multimedia- Navigations-Instrument mit seinem 3-Wege-Sound-System bieten vielfältigen Raum zur Individualisierung.

Der YES! Roadster 3.2 ist ein in Handarbeit gefertigtes Fahrzeug, dass den individuellen Kundenwünschen angepasst wird. Auf Wunsch des Kunden können nicht nur die Farbe, die Innenausstattung und die technischen Details (Sonderausstattungen) gewählt werden, viel mehr lassen sich sogar die Pedalerie, die Sitzposition und die Lage des Schalthebels auf den Kunden abstimmen.

Bereits YES!-typisch ist das unverwechselbare Design. Auch die Formgebung des YES! Roadsters 3.2 stammt von Designer Oliver Schweizer, wobei dieses Mal noch mehr auf die Stromlinienförmigkeit des Fahrzeugs und den optimalen Abtrieb geachtet wurde. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der YES! Roadster 3.2 deutlich gewachsen. Größerer Radstand und mehr Überhang vorne sowie hinten lassen den Roadster gestreckter und spannungsgeladener erscheinen. Die keilförmig aufsteigende Seitenlinie und die vorne und hinten betont sportlichen Kotflügel, sind die markanten Merkmale geblieben.

Text and photos courtesy of Funke und Will AG